Hebamme Caroline Kloke
Imagetile
Ich befinde mich bis auf Weiteres in Babypause.
Bitte wenden Sie sich an meine Kolleginnen!

Rückbildungsgymnastik

Durch die Schwangerschaft und die Geburt ist der Körper vielen Veränderungen und Belastungen ausgesetzt. Muskeln werden gedehnt und verlieren an Stabilität. Um eine dauerhaft gute Funktion der betroffenen Bereiche wie Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskulatur, Blase und Darm zu gewährleisten, ist es wichtig, diese Körperregionen durch gezielte Übungen zu unterstützen.

Dies sollte durch Rückbildungsgymnastik ab frühestens acht Wochen nach der Geburt erfolgen. Die Rückbildungsgymnastik findet in Kursen mit bis zu 10 Frauen statt und wird von der Krankenkasse bezahlt. Die Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik Kurse.